Entlang der Costa Brava

Januar 2023
Simon

INHALT
2
3

Cadaqués | Port Lligat

Obwohl wir an unserem ersten Tag in Cadaqués feststellen mussten, dass wir für den Besuch der Casa Salvador Dalí die falsche Jahreszeit erwischt haben, entschieden wir, noch einen Tag und eine Nacht hier direkt an der Costa Brava zu verbringen. Schließlich ist das unser erster „echter“ Urlaubstag. 

Wir sind sozusagen am Start unserer Spanientour angekommen und das muss in Ruhe gewürdigt werden. 

Auf unseren bisherigen Reisen durch Schweden und an das Nordkapp waren wir sehr zügig unterwegs und haben irgendwann festgestellt, dass der Kopf nicht so richtig mit dem Fahrzeug mithalten kann. Vieles der tollen Touren verschwimmt in den Erinnerungen, weil es zu schnell von neuen Eindrücken überlagert wurde.

Das möchten wir bei dieser Tour gerne vermeiden, schließlich sind die meisten Eindrücke so wundervoll, dass wir sie möglichst lange, vielleicht sogar für immer behalten möchten.

Du liest gerade Teil 2
unserer Reise zum
südlichsten Punkt Europas

Klicke hier
für den Anfang
der Tour

Klicke hier
für den Anfang
der Tour

Also: Fuß vom Gas, wir haken hier keine Wegpunkte ab, sondern genießen diese wunderbare Zeit.

Und das tun wir dann auch mit einer schönen kleinen Runde an der Bucht entlang und lassen unsere Blicke einfach über das glitzernde Wasser des Mittelmeeres schweifen.

Wenn man lange genug rumsitzt, sieht man auch mal einen Kormoran bei der Fischjagd.

Costa Brava | Port Lligat
Costa Brava | Port Lligat
Costa Brava | Port Lligat
Kormoran bei der Jagd

Und Möwen sind sowieso immer dabei:

Costa Brava | Port Lligat
Costa Brava | Port Lligat
Costa Brava | Port Lligat
Costa Brava | Port Lligat

Der gemütliche Abend ging in eine schöne ruhige Nacht über, die aber gegen 6 Uhr von einem wilden Esel lautstark unterbrochen wurde, weil er wohl der Ansicht war, irgendeiner dieser Wohnmobilfahrer hier hätte doch sicher irgendwas leckeres zu essen übrig.

Entsprechend lautstark tat er seinen Unmut kund, nachdem kein Frühstück serviert wurde.

Einmal wach zog mich der bevorstehende Sonnenaufgang aus dem warmen Bus und ich verbrachte die nächsten anderthalb Stunden an der zugigen Klippe mit Blick über die wunderschöne Bucht, die es schon vor langer Zeit auch Salvador Dalí angetan hatte.

Sonnenaufgang in Port Lligat
Sonnenaufgang in Port Lligat

Nachdem die Fotos gesichtet und das Frühstück vertilgt war (der Esel war nicht mehr zu sehen, wir hätten gerne etwas abgegeben…), machten wir uns wieder auf den Weg.

Lloret de Mar

Die als Partystadt für junge Menschen weltweit bekannte Kleinstadt ist nun nicht der typische Anziehungspunkt für unsere Reisen.

Aber vor einigen Jahren, nein Jahrzehnten, als der Lenker unseres Busses noch zu eben diesen jungen Menschen zählte, verbrachte er hier einige Tage mit Schulkameraden um, sagen wir mal, fremde Kulturen und Gebräuche kennenzulernen…

Und da wir auf dem Weg an der Costa Brava entlang hier quasi notgedrungen vorbeikommen, kann man ja mal nachsehen, ob der ein oder andere „Tatort“ von damals noch zu finden ist.

Ein echter Geheimtipp: wer keine Lust auf Partys und andere Menschen hat, sollte im Januar nach Lloret kommen. Etwa 95% aller Cafés, Kneipen, Clubs, Modeboutiquen und sonstiger Touristen-Infrastruktur war geschlossen, der Ort bis auf ein paar der – aus welchem Grund auch immer – hier lebenden Menschen ausgestorben.

Costa Brava | Lloret de Mar
Costa Brava | Lloret de Mar
Costa Brava | Lloret de Mar
Mal nicht so überlaufen…

Das macht den durch Bettenburgen in Betonschick und ebendiese rein auf Massen- und Partytourismus ausgelegten Gebäude verschandelten Ort nicht gerade ansehnlicher.

Vielleicht lautet deshalb der bessere Geheimtipp für Menschen wie uns, die nicht so viel mit Massentourismus und wilden Partynächten à la Ballermann anfangen können:

Kommt nicht nach Lloret, sucht euch eines der vielen anderen schönen Plätzchen an der Costa Brava aus.

Ein, zwei Lokalitäten ließen dennoch leicht verschwommene Erinnerungen aufblitzen, die sollen hier nicht unterschlagen werden:

Costa Brava | Lloret de Mar
Costa Brava | Lloret de Mar
Costa Brava | Lloret de Mar
Costa Brava | Lloret de Mar

Wunderschön und relativ neu angelegt ist allerdings der Küstenwanderweg, der auch an Lloret de Mar vorbeiführt. Hier kann man die Costa Brava etwa 30 Kilometer auf gut befestigten Wegen direkt an der Küste entlang wandern.

Ein kleines Stück davon haben wir uns angesehen.

Costa Brava

Genau genommen endet die Costa Brava („Wilde Küste“) nicht allzu weit von Lloret de Mar im Süden und geht an der Mündung des Flusses La Tordera beim Ort Blanes in die Costa del Maresme über.

Der Abschnitt bis Barcelona wurde bis vor einigen Jahren noch zur Costa Brava gezählt und die Costa del Maresme ist international eher unbekannt. 

Deshalb tun wir jetzt leicht ignorant einfach so, als wären wir weiter an der Costa Brava unterwegs 😉

(Übersicht der spanischen Küstenabschnitte auf WIKIPEDIA)

Dir gefällt unsere WebSite und Du möchtest uns gerne unterstützen?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon zu laden.

Links zu Amazon laden

Wenn Du auf eines dieser Banner klickst und etwas bestellst, bekommen wir eine kleine Provision.
Für Dich entstehen natürlich keine Mehrkosten

(Details zu den Affiliateprogrammen findest Du in unserer Datenschutzerklärung)

DANKE!

Der nächste Stopp sollte ein im Internet entdecktes Plätzchen sein, ein Parkplatz direkt am Strand von

Vilassar de Mar

Hier gibt es einen Parkplatz direkt am Strand, der eigentlich für Pendler gedacht ist.

Vom nebenan gelegenen Bahnhof kann man sehr bequem in ca. 1 Stunde nach Barcelona fahren.

Ein paar Wohnmobile scheinen hier nicht weiter zu stören, also stellen wir uns dazu und genießen den wunderschönen Ausblick über das Mittelmeer.

Costa Brava | Vilassar de Mar
Costa Brava | Vilassar de Mar
Costa Brava | Vilassar de Mar
Costa Brava | Vilassar de Mar
Costa Brava | Vilassar de Mar
Costa Brava | Vilassar de Mar
Costa Brava | Vilassar de Mar
Costa Brava | Vilassar de Mar

15°C Lufttemperatur, starker Wind und dennoch fühlt es sich fast wie Frühsommer an.

So barfuß im T-Shirt am Strand entlang zu schlendern und das Mitte Januar ist für uns sehr ungewohnt und bereitet sehr viel Vergnügen.

Schließlich hält der Spinner in mir es nicht mehr aus, die Badehose muss her!

Obwohl die Königin leicht irritiert den Kopf schüttelt, hält sie das wärmende Handtuch zuverlässig bereit, während der leicht verrückte Schwimmer sich in die Fluten stürzt.

Ehrlicherweise müsste es heißen: von der ersten großen Welle auf dem Weg ins Wasser umgenietet und in den Sand geworfen wird…

Der Wellengang ist grandios heute und schon in der Schule habe ich mir zur Regel gemacht, mich niemals mit Größeren anzulegen.

Costa Brava | Vilassar de Mar
Wilde Wellen an der Wilden Küste
Costa Brava | Vilassar de Mar
ganz schön mitreißend…

Es bleibt also ein relativ kurzes Bad, allzu lange hätte ich es bei doch sehr frischen 14°C ohnehin nicht ausgehalten.

Aber kurz oder nicht: ich war Mitte Januar im Mittelmeer! Definitiv ein Highlight, das an die innere Ehrentafel gepinnt wird.

Und so lässt sich dann auch wunderbar der Blick von der hauseigenen Sonnenterrasse genießen 🙂

Costa Brava | Vilassar de Mar
Costa Brava | Vilassar de Mar
Costa Brava | Vilassar de Mar
Costa Brava | Vilassar de Mar

Barcelona – oder doch nicht?

Während des Sonnenbades recherchieren wir, wo wir denn in Barcelona am besten mit unserem Wohnmobil unterkommen.

Leider stellt sich heraus, dass Barcelona nicht gerade die autofreundlichste Stadt Europas ist, eher im Gegenteil.

Einen offiziellen Stellplatz in der Innenstadt können wir nicht entdecken, die halblegalen Plätze, die in Camperforen diskutiert werden, lesen sich doch sehr gemischt.

Und nicht zuletzt wird an vielen Stellen von Einbrüchen in Vans und Wohnmobile berichtet…

Weil wir gerne flexibel sind und uns geschworen haben, dem Bauchgefühl einen großen Stellenwert bei Entscheidungen einzuräumen, streichen wir Barcelona aus unserem Roadtrip und nehmen uns vor, in nicht allzu ferner Zukunft mal mit dem Flugzeug anzureisen und dann ein paar entspannte Tage in der wundervollen Gaudí-Stadt zu verbringen.

Wir bleiben also noch ein wenig hier am Strand von Vilassar de Mar und sind gespannt, wo es uns die nächsten Tage hinzieht.

Und wir freuen uns sehr, wenn Du mitkommst!

INHALT
M
3

Reisen

Mit dem Kajak durch die Feldberger Seenlandschaft

Mit dem Kajak durch die Feldberger Seenlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern zu paddeln, war eine sehr gute Idee…

Bayreuth im Sommer | Kultur, Natur und Genuss

Auf unserem Weg nach Bayern fahren wir kurz von der Autobahn ab und verbringen ein paar schöne Stunden in der Wagner-Stadt Bayreuth.

Vogelfotografie im Nationalpark Unteres Odertal

Nach den wunderschönen Wochen in Spanien und einigen ebenso hübschen mitten in Berlin wurde es wieder mal Zeit für etwas Abwechslung. Lisa bekommt Besuch von einer Freundin und ich nutze die Chance für einen Ausflug in die Natur. In diesem Artikel also ein Simon-Solo....

Adiós España – Wir machen uns auf den Heimweg

Wundervolle Wochen in Spanien gehen zu Ende, wir machen uns langsam auf den Heimweg.

Erholung in der Einsamkeit Andalusiens

Nach den vielen Eindrücken und noch mehr Menschen in Sevilla zieht es uns in die Einsamkeit Andalusiens. Wir freuen uns auf die menschenleere Ruhe des Andalusischen Hinterlandes.

Sevilla | Die Hauptstadt Andalusiens

Auf unserer Tour durch Südspanien besuchen wir natürlich auch die Hauptstadt Andalusiens.
Komm mit uns nach Sevilla!

Jerez de la Frontera | Wiege des Sherry

Im achten Teil unserer Spanienreise besuchen wir Jerez de la Frontera und verkosten feinsten Sherry und Brandy im ältesten Weingut der Stadt.

Der südlichste Punkt Europas | Tarifa

Torrenueva Nach den vielen tollen Eindrücken in Almería und auf der Alcazaba beschlossen wir, es fürs Erste gut sein zu lassen mit beeindruckenden Städten und ihren prächtigen Bauten. Lieber wollten wir jetzt mehr oder weniger direkt zum Hauptziel unserer Reise:...

Andalusien | Provinz Almería

Wir erreichen Andalusien und fahren durch den Naturpark Cabo de Gata nach Almería. Kommt mit uns durch diese schöne Provinz in Südspanien!

Cartagena | Licor 43

Die tollen Tage in Valencia und den Genuss der hervorragenden Paella Valenciana noch immer vor dem inneren Auge, planen wir unseren nächsten Zwischenstopp auf dem Weg an die Südspitze Europas. Cartagena mit seiner Jahrtausende alten Geschichte, dem großen...

Technik

Abwassertank für den Ducato Kastenwagen

Wohin mit dem Abwasser im Camper? Hier liest Du, welchen Abwassertank für den Ducato Kastenwagen wir empfehlen und wie die Montage funktioniert.

DIY: Trenntoilette im Camper selber bauen

Ob und wie und warum man eine Trenntoilette im Camper selber bauen kann und vielleicht auch sollte, liest Du in diesem Beitrag.

Trinkwasser im Wohnmobil und Camper – So geht’s

Wie kommt das Trinkwasser in Camper und Wohnmobil? Wir zeigen Dir, wie Du die Trinkwasserinstallation in Deinem Camper am besten umsetzt!

Sicherheit im Wohnmobil – Schutz für den Camper Van

Für jeden Besitzer eines Wohnmobils, Kastenwagens oder Camper Vans stellt sich irgendwann die Frage, wie sich die Sicherheit im Wohnmobil verbessern lässt. Und sind Einbruchschutz, Diebstahlschutz und Warnsysteme wie Gaswarner, Wasserwarner und ähnliches überhaupt...

Internet im Wohnmobil – Was ist die beste Lösung?

Wie sieht die optimale Lösung für Internet im Wohnmobil in 2023 aus? Wir zeigen Dir, welche Lösung für uns die beste ist!

Camper isolieren – das große 1×1 der Dämmung im Wohnmobil

Direkt nachdem wir geklärt hatten, dass wir uns selbst einen Transporter ausbauen wollten und nicht auf ein fertig ausgebautes Modell zu setzen, legten wir mit der Planung los. Die wichtigsten Fragen zur Dämmung eines Campers Noch vor dem optimalen Grundriss und den...

Vom Transporter zum Wohnmobil | Unser Eigenbau

Wie kommt man denn auf die Idee, einen Transporter zum Wohnmobil umzubauen? Auf diese Frage weiß wohl jeder Befragte eine andere Geschichte zu erzählen, unsere geht so: Kleiner Defekt, großer Effekt Während eines unserer letzten Besuche im wunderschönen Schweden gab...

Renovierung – Teil 5: Ohne Chemie und Wasser dank Trenntoilette

Die etwas unqualifizierte Bastelei an der Elektrik hatte uns mit Hilfe der zerstörten Chemieklo-Sicherung den Weg zum schon mal angedachten und nun vorgezogenen Toilettenwechsel gewiesen.Nun also eine Trenntoilette... Aber warum eigentlich? Uns beiden war von Anfang...

Renovierung – Teil 4: TÜV, Wasser und andere Kleinigkeiten

Da wir anfangs den Zeitaufwand für die geplanten Renovierungsarbeiten nicht wirklich einschätzen konnten, hatten wir die TÜV-Untersuchung anderthalb Wochen nach unserer Ankunft terminiert. So wollten wir ursprünglich fast fertig bei den Prüfern vorfahren und...

Renovierung – Teil 3: Zwei Schritte vor, einen zurück

Noch immer leicht schockiert vom Ergebnis unserer "Alles muss raus" - Aktion machten wir uns also nun daran, unser mobiles Heim Stück für Stück näher an das zu bringen, was wir für gemütlich halten. Die Frau des Hauses nahm sich als Erstes sämtliche Polster- und...

Svanshall – Kullaberg -Höganäs | Ein Highlight jagt das nächste…

Unser erster Schwedenurlaub führte uns auch in das wunderschöne Naturreservat Kullaberg. Ein traumhafter Spaziergang mit beeindruckenden Blicken über Berg und Meer.

In Malmö und um Malmö herum | Ein Fahrradausflug

Eine kleine Radtour auf dem Sydkustleden durch Malmö und übers Land.

Malmö – Von der Couch an den Sund

Wie uns ein gemütlicher Krimiabend von der Couch direkt nach Malmö an den Öresund geführt hat, erfährst Du hier.

Mit dem Kajak durch die Feldberger Seenlandschaft

Mit dem Kajak durch die Feldberger Seenlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern zu paddeln, war eine sehr gute Idee…

Bayreuth im Sommer | Kultur, Natur und Genuss

Auf unserem Weg nach Bayern fahren wir kurz von der Autobahn ab und verbringen ein paar schöne Stunden in der Wagner-Stadt Bayreuth.

Vogelfotografie im Nationalpark Unteres Odertal

Nach den wunderschönen Wochen in Spanien und einigen ebenso hübschen mitten in Berlin wurde es wieder mal Zeit für etwas Abwechslung. Lisa bekommt Besuch von einer Freundin und ich nutze die Chance für einen Ausflug in die Natur. In diesem Artikel also ein Simon-Solo....

Spaziergang in Berlin | Kottbusser Tor – Kreuzberg – Park am Gleisdreieck

Wieder mal wurde es Zeit für einen kleinen Streifzug durch unsere Lieblingsstadt. Die wunderbar strahlende und für Mitte Oktober überraschend wärmende Sonne trieb uns vor die Haustür. Ziemlich rasch war das Ziel für heute ausgemacht: Wir waren schon ewig nicht mehr im...

Mit dem Kajak itiwit x500 durch Hamburg

Zwei Tage zu Fuß in der wunderschönen Stadt Hamburg sind zwar schon ganz nett, reichten uns aber bei Weitem noch nicht aus. Deshalb hatten wir schon am Vortag beschlossen, den Spaziergängen an Land noch einen auf dem Wasser folgen zu lassen. Einstieg an der...

Hamburg zu Fuß und auf dem Wasser

nach unserem ersten Besuch vor drei Jahren wurde es wieder Mal höchste Zeit, der Metropole an der Elbe mit unserem Wohnmobil einen Besuch abzustatten. Also montags gegen Sieben aus den Federn und los. Allerdings nicht zur Arbeit, wie sich das eigentlich gehört und von...

Auf dem Elbradweg nach Dresden und Meißen

nach langer Pause, um unsere alte kränkelnde Hundedame zu schonen, machten wir uns im Sommer 2019 wieder auf den Weg in unserem rollenden Haus. Gerade mal ein paar Tage war es her, dass wir unserer vierbeinigen Freundin dabei geholfen hatten, das nicht mehr...

Erholung pur am Rande des Spreewalds

Nach den wunderschönen Tagen im Spreewald im vergangenen Jahr stand auch diesmal fest, die letzten Ausflugstage vor der Winterpause im weltbekannten Biosphärenreservat zu verbringen. Und wieder entschieden wir uns, den Landvergnügen-Katalog auszupacken und den ein...

Einmal Ostsee und schnell zurück…

Schon im vergangenen Jahr hatten wir vor, die Ostsee mit unserer Anwesenheit zu beglücken. Nachdem unser Fahrzeug aber ein wenig muckte, blieben wir damals am Stettiner Haff hängen. So sollte diesen Sommer diese Lücke der Reiselandkarte gefüllt werden. Von ganz...

Roadtrip – 9 Bundesländer in 3 Wochen

Nach der wunderschönen Landschaft östlich der Hauptstadt zog es uns kurz darauf in den Süden. Zum einen stand eine kleine Überarbeitung der Toiletteninstallation an (mehr demnächst in einem separaten Beitrag dazu), die wir wie schon die Renovierung im Frühjahr wieder...

Abwassertank für den Ducato Kastenwagen

Wohin mit dem Abwasser im Camper? Hier liest Du, welchen Abwassertank für den Ducato Kastenwagen wir empfehlen und wie die Montage funktioniert.

DIY: Trenntoilette im Camper selber bauen

Ob und wie und warum man eine Trenntoilette im Camper selber bauen kann und vielleicht auch sollte, liest Du in diesem Beitrag.

Trinkwasser im Wohnmobil und Camper – So geht’s

Wie kommt das Trinkwasser in Camper und Wohnmobil? Wir zeigen Dir, wie Du die Trinkwasserinstallation in Deinem Camper am besten umsetzt!

Sicherheit im Wohnmobil – Schutz für den Camper Van

Für jeden Besitzer eines Wohnmobils, Kastenwagens oder Camper Vans stellt sich irgendwann die Frage, wie sich die Sicherheit im Wohnmobil verbessern lässt. Und sind Einbruchschutz, Diebstahlschutz und Warnsysteme wie Gaswarner, Wasserwarner und ähnliches überhaupt...

Internet im Wohnmobil – Was ist die beste Lösung?

Wie sieht die optimale Lösung für Internet im Wohnmobil in 2023 aus? Wir zeigen Dir, welche Lösung für uns die beste ist!

Camper isolieren – das große 1×1 der Dämmung im Wohnmobil

Direkt nachdem wir geklärt hatten, dass wir uns selbst einen Transporter ausbauen wollten und nicht auf ein fertig ausgebautes Modell zu setzen, legten wir mit der Planung los. Die wichtigsten Fragen zur Dämmung eines Campers Noch vor dem optimalen Grundriss und den...

Vom Transporter zum Wohnmobil | Unser Eigenbau

Wie kommt man denn auf die Idee, einen Transporter zum Wohnmobil umzubauen? Auf diese Frage weiß wohl jeder Befragte eine andere Geschichte zu erzählen, unsere geht so: Kleiner Defekt, großer Effekt Während eines unserer letzten Besuche im wunderschönen Schweden gab...

Renovierung – Teil 5: Ohne Chemie und Wasser dank Trenntoilette

Die etwas unqualifizierte Bastelei an der Elektrik hatte uns mit Hilfe der zerstörten Chemieklo-Sicherung den Weg zum schon mal angedachten und nun vorgezogenen Toilettenwechsel gewiesen.Nun also eine Trenntoilette… Aber warum eigentlich? Uns beiden war von...

Renovierung – Teil 4: TÜV, Wasser und andere Kleinigkeiten

Da wir anfangs den Zeitaufwand für die geplanten Renovierungsarbeiten nicht wirklich einschätzen konnten, hatten wir die TÜV-Untersuchung anderthalb Wochen nach unserer Ankunft terminiert. So wollten wir ursprünglich fast fertig bei den Prüfern vorfahren und...

Renovierung – Teil 3: Zwei Schritte vor, einen zurück

Noch immer leicht schockiert vom Ergebnis unserer „Alles muss raus“ – Aktion machten wir uns also nun daran, unser mobiles Heim Stück für Stück näher an das zu bringen, was wir für gemütlich halten. Die Frau des Hauses nahm sich als Erstes sämtliche...

2 Kommentare

  1. Hanne

    Gerne folgen wir weiter den so anschaulich geschriebenen Reiseberichten ! Der Berichterstatter untermalt das Ganze mit tollen Aufnahmen, die zusätzlich gute Eindrücke vermitteln!
    Der nächste Bericht ist hoffentlich schon in Arbeit!

    Antworten
    • Lisa

      😀ich glaube du bist eine Hellseherin, denn Simon sitzt schon wieder fleißig tippend am Computer😉! Wir freuen uns sehr, dass dir auch die Fotos gut gefallen… weiterhin viel Spaß wünscht dir Lisa!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert