Mehr Durchblick – Installation eines Batteriemonitors

März 2017
Simon

Nachdem wir im letzten Jahr unser neues rollendes Heim mehr oder weniger unverändert von den Vorbesitzern übernommen und so die ersten Ausflüge unternommen hatten (sieht man mal von einer ersten Reinigung und einer neuen Matratze ab, um das doch recht vernachlässigte WoMo zumindest innen halbwegs erträglich zu machen 😉 ), bot die Winterpause viel zu lange Zeit um alle möglichen Überlegungen durchzuspielen.

Neben einigen Entscheidungen (wie bspw. eine Bad-Renovierung, ein neuer Bodenbelag, Installation eines mobilen WLANs), die in den nächsten Wochen umgesetzt werden sollen und selbstverständlich nach Abschluss hier im Blog verewigt werden, wünschte sich der Mann des Hauses als erstes Technik-Feature einen Batteriecomputer, auf dass ab sofort in die Blackbox „WoMo-Elektrik“ ein wenig Erleuchtung gebracht werde. Wenn man schon keine Ahnung hat, sollte man zumindest bunte Bildchen und viele Zahlen ablesen können, richtig? ?

So oder so ähnlich lautete jedenfalls die Argumentation, um vor dem versammelten Reiserat (immerhin bestehend aus Frau und Hund) das Budget für diese Investition zu rechtfertigen.

Nach erfolgreicher, minutenlanger Diskussion -oder wäre hier „ellenlanger, einschläfernder Monolog“ passender?- lautete die Reaktion der Ratsrunde „klar, wenn Du das haben möchtest“ und „Wuff“. Also eine klare Freigabe.

Also auf ins weltweite Netz und das passende Gerät gesucht!

Schon seit Beginn unserer „Reisekarriere“ lese ich mit großem Interesse viele gute und auch weniger gute Blogs zu diversen Themen rund um Reisen und WoMo-Technik. Einer der besten und informativsten ist Andres Blog auf amumot.de. Andre ist ein echter Auskenner in Sachen WoMo-Elektrik, berät nett, schnell und kompetent und verkauft praktischerweise auch die passenden Komponenten in seinem Onlineshop.

Und das während er im wunderschönen Portugal mit seiner mobilen Unternehmenszentrale von hier nach da zieht oder auch mal wochenlang dort steht…

Trotz Vorkasse und zwei Rückfragen wegen unklarer Bestellung des mit gefährlichem Halbwissen ausgestatteten Kunden vergingen vom ersten Klick bis zum Klingeln des Paketboten keine 24 Stunden. Das ist in meinen Augen die perfekte Symbiose aus kleinem Fachhandel mit kompetenter Beratung und superschnellem Onlineshopping, wie es die ganz großen, leider aber gesichtslosen Konzerne bieten.

Spitzenleistung, Hut ab und vielen Dank!

So, genug Lobhudelei für den Moment, vielleicht gibt’s nach der nächsten Bestellung Nachschlag, mal sehen ?

Und eigentlich geht’s hier ja auch ausschließlich um mich und meine geradezu grandiose Einbauleistung… und los:

Der Einbau im Detail

Einbau Batteriemonitor

Erstmal verlässt der Beifahrersitz seinen angestammten Platz, um Blick und Zugriff auf die Batterien und die zugehörige Verkabelung zu gewähren.
Zwei neue Löcher in der Seitenwand bieten die Befestigungsmöglichkeit für den mitgelieferten 500mA Mess-Shunt, der auf der einen Seite mit den gesammelten Massekabeln und auf der anderen Seite direkt mit dem Minuspol der Batterien verbunden wird.

Messhunt
Messshunt BMV-700


So registriert der Shunt die komplette „Strombewegung“ in Echtzeit und bietet die Basis für die umfangreichen Informationen, die der Batteriemonitor dann zur Verfügung stellt.

Bei der Montage stellte sich heraus, dass die Kabelschuhe der Batteriekabel leider nicht, wie gedacht M10-Bohrungen passend für den Shunt Kontakt hatten, sondern solche der Größe M8…

Messshunt

Um die Installation an dieser Stelle nicht enttäuscht abbrechen zu müssen, sah sich der Freizeitelektriker zu einer etwas abenteuerlichen Bastelei animiert. Hält und funktioniert zunächst einwandfrei ?
Um den Installationsprofis unter Euch die Schnappatmung wieder etwas zu verlangsamen: Im Zuge unseres Renovierungsurlaubs in Bayern (Details folgen natürlich) wurden auch die Batteriekabel erneuert und der Shunt ordentlich mit dem Minuspol verbunden, versprochen!

Nun noch den Shunt mit Strom versorgen (das macht das kleine rote Kabel über den Pluspol), die Datenleitung (grau) mit Shunt und Computer verbinden… uhund:

Batteriecomputer BMV700
LÄUFT !!!

Um dem Spieltrieb vollständig frönen zu können, wurde selbstverständlich auch das angebotene Bluetoothdongle mitbestellt. So können alle Informationen optisch ansprechend und von der gemütlichen Couch aus abgerufen werden. Auch alle Einstellungen, wie bspw. die Batteriekapazität, die Endspannung usw. lassen sich so viel einfacher vornehmen, als direkt am BMV-700.

Wie die Installation der Hardware, läuft auch die Software-Inbetriebnahme völlig stressfrei ab.

Aus dem AppStore die – selbstverständlich kostenfreie – App „Victron Connect“ herunterladen, Handy oder Tablet (in meinem Fall iPhone und iPad, geht aber wohl auch mit Android-Geräten) über Bluetooth mit dem Dongle verbinden. Sofort startet die App automatisch ein Firmwareupdate um sicherzustellen, dass das Gerät auf dem aktuellsten Stand ist – vorbildlich -; nun noch ein paar Einstellungen vornehmen und schon sieht man alle Infos zum Batterie- und Stromstatus.

Der Batteriemonitor lässt sich sauber in der Wand versenken (wir haben uns für die Seitenwand des Schrankes entschieden), Blende und Verschraubung gehören zum Lieferumfang. Bei Bedarf ist auch eine „Aufputz“-Lösung bestellbar.

Durch die Bluetoothverbindung ist der Montageort nicht wirklich relevant, man könnte den Monitor auch einfach im Batteriefach unterbringen, da die Anzeige ja drahtlos auf das Handydisplay gezaubert wird.

Schon die ersten Tage im Einsatz zeigten, dass der Informationswunsch des Chefbastlers ausreichend befriedigt wird. Gepaart mit der guten Verarbeitung, der durchdachten Softwarelösung und auch der guten Beratung im Vorfeld (gerne nochmal: amumot.de), steht das Fazit fest:

Ein Batteriemonitor im Wohnmobil ist definitiv eine sinnvolle Investition!

Mal sehen, welche technische „Spielerei“  als nächstes bei uns einziehen wird…

Wir werden berichten:-)

* ein wichtiger Hinweis zu den mit * markierten Links und den verlinkten Produktbildern: hierbei handelt es sich um sogenannte „Affiliate-Links“. Wenn Du über diesen Link etwas bestellst, bekommen wir eine kleine Provision und ein Lächeln ins Gesicht 🙂

Für Dich entstehen dadurch natürlich keine Mehrkosten.

Und wir verlinken ausschließlich Produkte, die wir selbst einsetzen oder einsetzen würden, versprochen!

Reisen

Mit dem Kajak durch die Feldberger Seenlandschaft

Mit dem Kajak durch die Feldberger Seenlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern zu paddeln, war eine sehr gute Idee…

Bayreuth im Sommer | Kultur, Natur und Genuss

Auf unserem Weg nach Bayern fahren wir kurz von der Autobahn ab und verbringen ein paar schöne Stunden in der Wagner-Stadt Bayreuth.

Vogelfotografie im Nationalpark Unteres Odertal

Nach den wunderschönen Wochen in Spanien und einigen ebenso hübschen mitten in Berlin wurde es wieder mal Zeit für etwas Abwechslung. Lisa bekommt Besuch von einer Freundin und ich nutze die Chance für einen Ausflug in die Natur. In diesem Artikel also ein Simon-Solo....

Adiós España – Wir machen uns auf den Heimweg

Wundervolle Wochen in Spanien gehen zu Ende, wir machen uns langsam auf den Heimweg.

Erholung in der Einsamkeit Andalusiens

Nach den vielen Eindrücken und noch mehr Menschen in Sevilla zieht es uns in die Einsamkeit Andalusiens. Wir freuen uns auf die menschenleere Ruhe des Andalusischen Hinterlandes.

Sevilla | Die Hauptstadt Andalusiens

Auf unserer Tour durch Südspanien besuchen wir natürlich auch die Hauptstadt Andalusiens.
Komm mit uns nach Sevilla!

Jerez de la Frontera | Wiege des Sherry

Im achten Teil unserer Spanienreise besuchen wir Jerez de la Frontera und verkosten feinsten Sherry und Brandy im ältesten Weingut der Stadt.

Der südlichste Punkt Europas | Tarifa

Torrenueva Nach den vielen tollen Eindrücken in Almería und auf der Alcazaba beschlossen wir, es fürs Erste gut sein zu lassen mit beeindruckenden Städten und ihren prächtigen Bauten. Lieber wollten wir jetzt mehr oder weniger direkt zum Hauptziel unserer Reise:...

Andalusien | Provinz Almería

Wir erreichen Andalusien und fahren durch den Naturpark Cabo de Gata nach Almería. Kommt mit uns durch diese schöne Provinz in Südspanien!

Cartagena | Licor 43

Die tollen Tage in Valencia und den Genuss der hervorragenden Paella Valenciana noch immer vor dem inneren Auge, planen wir unseren nächsten Zwischenstopp auf dem Weg an die Südspitze Europas. Cartagena mit seiner Jahrtausende alten Geschichte, dem großen...

Technik

Abwassertank für den Ducato Kastenwagen

Wohin mit dem Abwasser im Camper? Hier liest Du, welchen Abwassertank für den Ducato Kastenwagen wir empfehlen und wie die Montage funktioniert.

DIY: Trenntoilette im Camper selber bauen

Ob und wie und warum man eine Trenntoilette im Camper selber bauen kann und vielleicht auch sollte, liest Du in diesem Beitrag.

Trinkwasser im Wohnmobil und Camper – So geht’s

Wie kommt das Trinkwasser in Camper und Wohnmobil? Wir zeigen Dir, wie Du die Trinkwasserinstallation in Deinem Camper am besten umsetzt!

Sicherheit im Wohnmobil – Schutz für den Camper Van

Für jeden Besitzer eines Wohnmobils, Kastenwagens oder Camper Vans stellt sich irgendwann die Frage, wie sich die Sicherheit im Wohnmobil verbessern lässt. Und sind Einbruchschutz, Diebstahlschutz und Warnsysteme wie Gaswarner, Wasserwarner und ähnliches überhaupt...

Internet im Wohnmobil – Was ist die beste Lösung?

Wie sieht die optimale Lösung für Internet im Wohnmobil in 2023 aus? Wir zeigen Dir, welche Lösung für uns die beste ist!

Camper isolieren – das große 1×1 der Dämmung im Wohnmobil

Direkt nachdem wir geklärt hatten, dass wir uns selbst einen Transporter ausbauen wollten und nicht auf ein fertig ausgebautes Modell zu setzen, legten wir mit der Planung los. Die wichtigsten Fragen zur Dämmung eines Campers Noch vor dem optimalen Grundriss und den...

Vom Transporter zum Wohnmobil | Unser Eigenbau

Wie kommt man denn auf die Idee, einen Transporter zum Wohnmobil umzubauen? Auf diese Frage weiß wohl jeder Befragte eine andere Geschichte zu erzählen, unsere geht so: Kleiner Defekt, großer Effekt Während eines unserer letzten Besuche im wunderschönen Schweden gab...

Renovierung – Teil 5: Ohne Chemie und Wasser dank Trenntoilette

Die etwas unqualifizierte Bastelei an der Elektrik hatte uns mit Hilfe der zerstörten Chemieklo-Sicherung den Weg zum schon mal angedachten und nun vorgezogenen Toilettenwechsel gewiesen.Nun also eine Trenntoilette... Aber warum eigentlich? Uns beiden war von Anfang...

Renovierung – Teil 4: TÜV, Wasser und andere Kleinigkeiten

Da wir anfangs den Zeitaufwand für die geplanten Renovierungsarbeiten nicht wirklich einschätzen konnten, hatten wir die TÜV-Untersuchung anderthalb Wochen nach unserer Ankunft terminiert. So wollten wir ursprünglich fast fertig bei den Prüfern vorfahren und...

Renovierung – Teil 3: Zwei Schritte vor, einen zurück

Noch immer leicht schockiert vom Ergebnis unserer "Alles muss raus" - Aktion machten wir uns also nun daran, unser mobiles Heim Stück für Stück näher an das zu bringen, was wir für gemütlich halten. Die Frau des Hauses nahm sich als Erstes sämtliche Polster- und...

… wir kaufen bei

Abwassertank für den Ducato Kastenwagen

Wohin mit dem Abwasser im Camper? Hier liest Du, welchen Abwassertank für den Ducato Kastenwagen wir empfehlen und wie die Montage funktioniert.

DIY: Trenntoilette im Camper selber bauen

Ob und wie und warum man eine Trenntoilette im Camper selber bauen kann und vielleicht auch sollte, liest Du in diesem Beitrag.

Trinkwasser im Wohnmobil und Camper – So geht’s

Wie kommt das Trinkwasser in Camper und Wohnmobil? Wir zeigen Dir, wie Du die Trinkwasserinstallation in Deinem Camper am besten umsetzt!

Sicherheit im Wohnmobil – Schutz für den Camper Van

Für jeden Besitzer eines Wohnmobils, Kastenwagens oder Camper Vans stellt sich irgendwann die Frage, wie sich die Sicherheit im Wohnmobil verbessern lässt. Und sind Einbruchschutz, Diebstahlschutz und Warnsysteme wie Gaswarner, Wasserwarner und ähnliches überhaupt...

Internet im Wohnmobil – Was ist die beste Lösung?

Wie sieht die optimale Lösung für Internet im Wohnmobil in 2023 aus? Wir zeigen Dir, welche Lösung für uns die beste ist!

Camper isolieren – das große 1×1 der Dämmung im Wohnmobil

Direkt nachdem wir geklärt hatten, dass wir uns selbst einen Transporter ausbauen wollten und nicht auf ein fertig ausgebautes Modell zu setzen, legten wir mit der Planung los. Die wichtigsten Fragen zur Dämmung eines Campers Noch vor dem optimalen Grundriss und den...

Vom Transporter zum Wohnmobil | Unser Eigenbau

Wie kommt man denn auf die Idee, einen Transporter zum Wohnmobil umzubauen? Auf diese Frage weiß wohl jeder Befragte eine andere Geschichte zu erzählen, unsere geht so: Kleiner Defekt, großer Effekt Während eines unserer letzten Besuche im wunderschönen Schweden gab...

Renovierung – Teil 5: Ohne Chemie und Wasser dank Trenntoilette

Die etwas unqualifizierte Bastelei an der Elektrik hatte uns mit Hilfe der zerstörten Chemieklo-Sicherung den Weg zum schon mal angedachten und nun vorgezogenen Toilettenwechsel gewiesen.Nun also eine Trenntoilette… Aber warum eigentlich? Uns beiden war von...

Renovierung – Teil 4: TÜV, Wasser und andere Kleinigkeiten

Da wir anfangs den Zeitaufwand für die geplanten Renovierungsarbeiten nicht wirklich einschätzen konnten, hatten wir die TÜV-Untersuchung anderthalb Wochen nach unserer Ankunft terminiert. So wollten wir ursprünglich fast fertig bei den Prüfern vorfahren und...

Renovierung – Teil 3: Zwei Schritte vor, einen zurück

Noch immer leicht schockiert vom Ergebnis unserer „Alles muss raus“ – Aktion machten wir uns also nun daran, unser mobiles Heim Stück für Stück näher an das zu bringen, was wir für gemütlich halten. Die Frau des Hauses nahm sich als Erstes sämtliche...

Mit dem Kajak durch die Feldberger Seenlandschaft

Mit dem Kajak durch die Feldberger Seenlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern zu paddeln, war eine sehr gute Idee…

Bayreuth im Sommer | Kultur, Natur und Genuss

Auf unserem Weg nach Bayern fahren wir kurz von der Autobahn ab und verbringen ein paar schöne Stunden in der Wagner-Stadt Bayreuth.

Vogelfotografie im Nationalpark Unteres Odertal

Nach den wunderschönen Wochen in Spanien und einigen ebenso hübschen mitten in Berlin wurde es wieder mal Zeit für etwas Abwechslung. Lisa bekommt Besuch von einer Freundin und ich nutze die Chance für einen Ausflug in die Natur. In diesem Artikel also ein Simon-Solo....

Spaziergang in Berlin | Kottbusser Tor – Kreuzberg – Park am Gleisdreieck

Wieder mal wurde es Zeit für einen kleinen Streifzug durch unsere Lieblingsstadt. Die wunderbar strahlende und für Mitte Oktober überraschend wärmende Sonne trieb uns vor die Haustür. Ziemlich rasch war das Ziel für heute ausgemacht: Wir waren schon ewig nicht mehr im...

Mit dem Kajak itiwit x500 durch Hamburg

Zwei Tage zu Fuß in der wunderschönen Stadt Hamburg sind zwar schon ganz nett, reichten uns aber bei Weitem noch nicht aus. Deshalb hatten wir schon am Vortag beschlossen, den Spaziergängen an Land noch einen auf dem Wasser folgen zu lassen. Einstieg an der...

Hamburg zu Fuß und auf dem Wasser

nach unserem ersten Besuch vor drei Jahren wurde es wieder Mal höchste Zeit, der Metropole an der Elbe mit unserem Wohnmobil einen Besuch abzustatten. Also montags gegen Sieben aus den Federn und los. Allerdings nicht zur Arbeit, wie sich das eigentlich gehört und von...

Auf dem Elbradweg nach Dresden und Meißen

nach langer Pause, um unsere alte kränkelnde Hundedame zu schonen, machten wir uns im Sommer 2019 wieder auf den Weg in unserem rollenden Haus. Gerade mal ein paar Tage war es her, dass wir unserer vierbeinigen Freundin dabei geholfen hatten, das nicht mehr...

Erholung pur am Rande des Spreewalds

Nach den wunderschönen Tagen im Spreewald im vergangenen Jahr stand auch diesmal fest, die letzten Ausflugstage vor der Winterpause im weltbekannten Biosphärenreservat zu verbringen. Und wieder entschieden wir uns, den Landvergnügen-Katalog auszupacken und den ein...

Einmal Ostsee und schnell zurück…

Schon im vergangenen Jahr hatten wir vor, die Ostsee mit unserer Anwesenheit zu beglücken. Nachdem unser Fahrzeug aber ein wenig muckte, blieben wir damals am Stettiner Haff hängen. So sollte diesen Sommer diese Lücke der Reiselandkarte gefüllt werden. Von ganz...

Roadtrip – 9 Bundesländer in 3 Wochen

Nach der wunderschönen Landschaft östlich der Hauptstadt zog es uns kurz darauf in den Süden. Zum einen stand eine kleine Überarbeitung der Toiletteninstallation an (mehr demnächst in einem separaten Beitrag dazu), die wir wie schon die Renovierung im Frühjahr wieder...

Svanshall – Kullaberg -Höganäs | Ein Highlight jagt das nächste…

Unser erster Schwedenurlaub führte uns auch in das wunderschöne Naturreservat Kullaberg. Ein traumhafter Spaziergang mit beeindruckenden Blicken über Berg und Meer.

In Malmö und um Malmö herum | Ein Fahrradausflug

Eine kleine Radtour auf dem Sydkustleden durch Malmö und übers Land.

Malmö – Von der Couch an den Sund

Wie uns ein gemütlicher Krimiabend von der Couch direkt nach Malmö an den Öresund geführt hat, erfährst Du hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert