Svanshall – Kullaberg -Höganäs | Ein Highlight jagt das nächste…

Oktober 2020
Simon

Stürmische Zeiten

Die vergangene Nacht hatte uns deutlich gemacht, dass es mit Betsys „Gebeinen“ nicht mehr zum Allerbesten stand.

Der mittlerweile leicht wieder abflauende starke Seewind hatte uns die ganze Nacht ordentlich durchgeschüttelt, die Stoßdämpfer taten nur unzureichend ihren Dienst. So krochen wir also nicht übermäßig erholt aus dem Fahrzeug und kämpften uns durch den Wind ans Ende der Mole.
Hier war der ansonsten eher ruhig daliegende Sund so aktiv, dass sogar der extra für uns gebaute Weg entlang des Hafens überschwemmt wurde.

Hafen von Limnhamn
Hafen von Limnhamn

Derart schlecht behandelt entschieden wir, Malmö – wenn auch nur für kurze Zeit – den Rücken zu kehren und zu neuen Ufern aufzubrechen.
Das war jetzt etwas mißverständlich formuliert… Wir hatten keineswegs vor, über dieses wilde Gewässer zu segeln, sondern schoben uns mit unserem Landstraßendampfer gemächlich schaukelnd weiter zum nächsten geplanten Highlight der kleinen Tour: Auf, auf, Richtung Norden ins Naturreservat Kullaberg!

Hafen Svanshall

Da wir gelesen hatten, dass man am Parkplatz des Reservates nicht übernachten darf – und wir noch nicht wussten, dass das hier keinen zu kümmern scheint – entschieden wir uns für einen nahegelegenen Zwischenstopp und schlugen im kleinen Hafen von Svanshall für eine Nacht unser Lager auf.

Svanshall
Svanshall
Svanshall
Svanshall


Ein sehr kleiner Sport- und Fischerhafen, ein paar Häuser, die eher an eine Neubausiedlung in Brandenburg denn an Astrid Lindgren-Romantik erinnern und ein nüchterner Parkplatz ohne jegliche Infrastruktur – vom Kiesboden mal abgesehen. Mehr nicht, aber auch nicht weniger.
Trotz der sehr verlassen wirkenden Umgebung, bezahlten wir brav per EasyPark-App für die Übernachtung und machten uns nun ganz legal auf, ein wenig die immer noch durch ordentlich Wind und Wasser bespielte Küste entlang zu flanieren.

Wunderschöne Felsen mit spritzendem Wasser und eine steife Brise im Gesicht, da kommt See-Feeling auf, auch wenn uns bewusst war, dass da grundsätzlich durchaus noch mehr ginge…

Eine halbwegs ruhige, wenn auch immer noch wackelige, Nacht ging mit einem wirklich grandiosen Sonnenaufgang zu Ende.

Svanshall
Svanshall
Svanshall
Svanshall

Das sanfte Morgenlicht lockte auch zwei Fasane direkt am Auto vorbei, denen die touristischen Störenfriede hier ziemlich egal zu sein schienen.
Durch die Drohung mit dem Kameraobjektiv gelang es dem Fotografen der Reisegruppe dann aber wie gewohnt schnell und einfach – wenn auch vollkommen ungewollt – , die Vögel zu verscheuchen. Also leider kein Fasan auf dem Bild – „nur“ die Sonne…

Naturreservat Kullaberg

Zusammen mit den Fasanen hatte sich auch der starke Wind verzogen, so genossen wir anschließend an den Sonnenaufgang noch Tee und Frühstück (von Knäckebrot mit Salzbutter und Honig könnte ich vermutlich einige Zeit überleben…) und verließen unsere ruhige Herberge in Richtung Kullaberg.

Dort am Parkplatz angekommen, stellten wir fest, dass das Übernachtungsverbot von einigen schwedischen Besuchern gekonnt ignoriert wurde, das schreiben wir uns für kommende Besuche zur Sicherheit ins Notizbuch.

Naturreservat Kullaberg
Naturreservat Kullaberg
Naturreservat Kullaberg
Naturreservat Kullaberg

Die Halbinsel Kullaberg (, die auf deutsch wohl „Kullen“ heißt, steht jedenfalls so auf [Wikipedia]) ragt etwa 16 km in das Kattegatt, also die nördliche Fortsetzung des Öresund, und ist bis zu anderthalb Kilometer breit.
Diese relativ kleine Landzunge steht seit Mitte bis Ende des 20. Jahrhunderts unter Naturschutz, wurde aber, vor allem wegen der besonderen Pflanzenwelt, schon viel früher von Botanikern und Touristen aufgesucht. Einer der bekanntesten regelmäßigen Besucher dürfte Carl von Linné sein.
Inwieweit Kullaberg mit für seine auch heute noch in der Botanik angewandte „Systeme Naturae“ verantwortlich war, ist nicht bekannt.
Sehr bekannt ist das Gebiet aber für seine wunderschönen Ausblicke auf Felsen und Wasser.

Leuchtturm Kulla fyr

Nach kurzem Fußmarsch erreicht man zunächst den über allem thronenden Leuchtturm, von dessen Fels man einen tollen Ausblick auf das etwa 100 Meter tiefer liegende Kattegatt hat. Von hier aus kann man auch Bootstouren buchen, um unter anderem Tümmler zu beobachten.

Naturreservat Kullaberg
Naturreservat Kullaberg
Naturreservat Kullaberg
Naturreservat Kullaberg

Wir genossen den Blick ausgiebig und konnten uns sogar sehr überzeugend selbst einreden, da ganz unten ein paar Schatten und Spuren im Wasser gesehen zu haben, die mit quasi fast unglaublich beeindruckender Sicherheit sowas ähnliches wie Waltiere gewesen hätten sein können, oder so ähnlich…

Schafe, Ziegen und ganz viel Gegend

über Kullaberg führen mehrere unterschiedlich lange Wanderrouten, teils über schroffen Fels, teils durch dichten Wald.
Immer wieder trifft man hier auf Schaf, und Ziegenherden, die sich Gras und Flechten und auch die ein oder andere Baumfrucht schmecken lassen und ansonsten gemütlich in der Sonne vor sich hindösen. Hier kann man Gelassenheit regelrecht atmen und es gibt fast keine Möglichkeit, sich der Entspannung zu entziehen.

Ein Teil des Wanderweges „Skånelden“ führt ebenfalls hier auf dem Weg von Utvällinge nach Trelleborg durch das Gebiet.

Leider laborierte „der König“ schon seit einigen Wochen an einer Achillessehnenverletzung herum, weshalb der Streifzug durch diese traumhaft schöne Ecke ein wenig kürzer ausfiel, als dem Gelände eigentlich zustünde.
Nach gerade mal 5 Kilometern waren wir wieder an unserer Kutsche angekommen, wieder mal über alle Bäckchen grinsend…

Naturreservat Kullaberg
Naturreservat Kullaberg

Höganäs

Für die kommende Nacht hatten wir uns den Hafen von Höganäs ausgeguckt.
Als wir dort ankamen, stellten wir fest, dass das im Sommer Platz für ca. 40 Wohnmobile bietende Gelände auf etwa 5 Wohnmobilplätzchen geschrumpft war.
Den größten Teil der Fläche beanspruchten Yachten und Boote als Winterlager für sich.
Nachdem wir mit Glück noch ein Plätzchen am Rand ergattert hatten, vertrieben wir uns den Rest des späten Nachmittages damit, dem geschäftigen Treiben der Bootseigner und Hafenmitarbeiter zuzusehen.
Die arbeiteten eifrig daran, den Wohnmobilstellplatz weiter zu verkleinern und würden ihm wohl in den nächsten Tagen vorübergehend komplett den Garaus machen.

So lange wollten wir hier aber nicht bleiben, für die eine Nacht würden wir voraussichtlich nicht von einem Boot zur Seite geschubst werden…

Und weil sich die aufregendste Kran-Boot-Hochdruckreiniger-Traktor-Choreographie irgendwann doch etwas abnutzt, entschlossen wir uns, zum Sonnenuntergang – wieder einmal – ans Wasser zu wandern und diesem Spektakel eine Chance zu geben.

Als alte Auskenner in Sachen schwedischer Traditionen guckten wir heute auch nur noch ein wenig ungläubig aus unseren hochgeklappten Fleecepullikrägen, als zwei ältere Herren sich direkt neben uns entblätterten und sich in die eisigen Fluten des Strandbades stürzten.
Nach einer gemütlichen Planschrunde stiegen sie ebenso gemütlich wieder in ihre Klamotten und verließen uns und den Sonnenuntergang. Und das die ganze Zeit fröhlich vor sich hin plaudernd, dass es jedem Kaffeekränzchen zur Ehre gerecht hätte.

Ach ja:

Der Sonnenuntergang

Sonnenuntergang in Höganäs
Sonnenuntergang in Höganäs

Diesem grandiosen Tag und seinen Vorgängern hatten wir vorerst nichts mehr hinzuzufügen.

So machten wir uns am Folgetag wieder auf den Weg nach Malmö und verließen dann ab Trelleborg unser neues Lieblingsland in Richtung Heimat.
Die Träne im Knopfloch war nicht allzu groß, denn wir hatten beide beschlossen, hier so schnell wie irgend möglich wieder aufzutauchen und mit dem Genießen weiterzumachen…

BIS BALD, SVERIGE!

Reisen

Mit dem Kajak durch die Feldberger Seenlandschaft

Mit dem Kajak durch die Feldberger Seenlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern zu paddeln, war eine sehr gute Idee…

Bayreuth im Sommer | Kultur, Natur und Genuss

Auf unserem Weg nach Bayern fahren wir kurz von der Autobahn ab und verbringen ein paar schöne Stunden in der Wagner-Stadt Bayreuth.

Vogelfotografie im Nationalpark Unteres Odertal

Nach den wunderschönen Wochen in Spanien und einigen ebenso hübschen mitten in Berlin wurde es wieder mal Zeit für etwas Abwechslung. Lisa bekommt Besuch von einer Freundin und ich nutze die Chance für einen Ausflug in die Natur. In diesem Artikel also ein Simon-Solo....

Adiós España – Wir machen uns auf den Heimweg

Wundervolle Wochen in Spanien gehen zu Ende, wir machen uns langsam auf den Heimweg.

Erholung in der Einsamkeit Andalusiens

Nach den vielen Eindrücken und noch mehr Menschen in Sevilla zieht es uns in die Einsamkeit Andalusiens. Wir freuen uns auf die menschenleere Ruhe des Andalusischen Hinterlandes.

Sevilla | Die Hauptstadt Andalusiens

Auf unserer Tour durch Südspanien besuchen wir natürlich auch die Hauptstadt Andalusiens.
Komm mit uns nach Sevilla!

Jerez de la Frontera | Wiege des Sherry

Im achten Teil unserer Spanienreise besuchen wir Jerez de la Frontera und verkosten feinsten Sherry und Brandy im ältesten Weingut der Stadt.

Der südlichste Punkt Europas | Tarifa

Torrenueva Nach den vielen tollen Eindrücken in Almería und auf der Alcazaba beschlossen wir, es fürs Erste gut sein zu lassen mit beeindruckenden Städten und ihren prächtigen Bauten. Lieber wollten wir jetzt mehr oder weniger direkt zum Hauptziel unserer Reise:...

Andalusien | Provinz Almería

Wir erreichen Andalusien und fahren durch den Naturpark Cabo de Gata nach Almería. Kommt mit uns durch diese schöne Provinz in Südspanien!

Cartagena | Licor 43

Die tollen Tage in Valencia und den Genuss der hervorragenden Paella Valenciana noch immer vor dem inneren Auge, planen wir unseren nächsten Zwischenstopp auf dem Weg an die Südspitze Europas. Cartagena mit seiner Jahrtausende alten Geschichte, dem großen...

Technik

Abwassertank für den Ducato Kastenwagen

Wohin mit dem Abwasser im Camper? Hier liest Du, welchen Abwassertank für den Ducato Kastenwagen wir empfehlen und wie die Montage funktioniert.

DIY: Trenntoilette im Camper selber bauen

Ob und wie und warum man eine Trenntoilette im Camper selber bauen kann und vielleicht auch sollte, liest Du in diesem Beitrag.

Trinkwasser im Wohnmobil und Camper – So geht’s

Wie kommt das Trinkwasser in Camper und Wohnmobil? Wir zeigen Dir, wie Du die Trinkwasserinstallation in Deinem Camper am besten umsetzt!

Sicherheit im Wohnmobil – Schutz für den Camper Van

Für jeden Besitzer eines Wohnmobils, Kastenwagens oder Camper Vans stellt sich irgendwann die Frage, wie sich die Sicherheit im Wohnmobil verbessern lässt. Und sind Einbruchschutz, Diebstahlschutz und Warnsysteme wie Gaswarner, Wasserwarner und ähnliches überhaupt...

Internet im Wohnmobil – Was ist die beste Lösung?

Wie sieht die optimale Lösung für Internet im Wohnmobil in 2023 aus? Wir zeigen Dir, welche Lösung für uns die beste ist!

Camper isolieren – das große 1×1 der Dämmung im Wohnmobil

Direkt nachdem wir geklärt hatten, dass wir uns selbst einen Transporter ausbauen wollten und nicht auf ein fertig ausgebautes Modell zu setzen, legten wir mit der Planung los. Die wichtigsten Fragen zur Dämmung eines Campers Noch vor dem optimalen Grundriss und den...

Vom Transporter zum Wohnmobil | Unser Eigenbau

Wie kommt man denn auf die Idee, einen Transporter zum Wohnmobil umzubauen? Auf diese Frage weiß wohl jeder Befragte eine andere Geschichte zu erzählen, unsere geht so: Kleiner Defekt, großer Effekt Während eines unserer letzten Besuche im wunderschönen Schweden gab...

Renovierung – Teil 5: Ohne Chemie und Wasser dank Trenntoilette

Die etwas unqualifizierte Bastelei an der Elektrik hatte uns mit Hilfe der zerstörten Chemieklo-Sicherung den Weg zum schon mal angedachten und nun vorgezogenen Toilettenwechsel gewiesen.Nun also eine Trenntoilette... Aber warum eigentlich? Uns beiden war von Anfang...

Renovierung – Teil 4: TÜV, Wasser und andere Kleinigkeiten

Da wir anfangs den Zeitaufwand für die geplanten Renovierungsarbeiten nicht wirklich einschätzen konnten, hatten wir die TÜV-Untersuchung anderthalb Wochen nach unserer Ankunft terminiert. So wollten wir ursprünglich fast fertig bei den Prüfern vorfahren und...

Renovierung – Teil 3: Zwei Schritte vor, einen zurück

Noch immer leicht schockiert vom Ergebnis unserer "Alles muss raus" - Aktion machten wir uns also nun daran, unser mobiles Heim Stück für Stück näher an das zu bringen, was wir für gemütlich halten. Die Frau des Hauses nahm sich als Erstes sämtliche Polster- und...

In Malmö und um Malmö herum | Ein Fahrradausflug

Eine kleine Radtour auf dem Sydkustleden durch Malmö und übers Land.

Malmö – Von der Couch an den Sund

Wie uns ein gemütlicher Krimiabend von der Couch direkt nach Malmö an den Öresund geführt hat, erfährst Du hier.

Mit dem Kajak durch die Feldberger Seenlandschaft

Mit dem Kajak durch die Feldberger Seenlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern zu paddeln, war eine sehr gute Idee…

Bayreuth im Sommer | Kultur, Natur und Genuss

Auf unserem Weg nach Bayern fahren wir kurz von der Autobahn ab und verbringen ein paar schöne Stunden in der Wagner-Stadt Bayreuth.

Vogelfotografie im Nationalpark Unteres Odertal

Nach den wunderschönen Wochen in Spanien und einigen ebenso hübschen mitten in Berlin wurde es wieder mal Zeit für etwas Abwechslung. Lisa bekommt Besuch von einer Freundin und ich nutze die Chance für einen Ausflug in die Natur. In diesem Artikel also ein Simon-Solo....

Spaziergang in Berlin | Kottbusser Tor – Kreuzberg – Park am Gleisdreieck

Wieder mal wurde es Zeit für einen kleinen Streifzug durch unsere Lieblingsstadt. Die wunderbar strahlende und für Mitte Oktober überraschend wärmende Sonne trieb uns vor die Haustür. Ziemlich rasch war das Ziel für heute ausgemacht: Wir waren schon ewig nicht mehr im...

Mit dem Kajak itiwit x500 durch Hamburg

Zwei Tage zu Fuß in der wunderschönen Stadt Hamburg sind zwar schon ganz nett, reichten uns aber bei Weitem noch nicht aus. Deshalb hatten wir schon am Vortag beschlossen, den Spaziergängen an Land noch einen auf dem Wasser folgen zu lassen. Einstieg an der...

Hamburg zu Fuß und auf dem Wasser

nach unserem ersten Besuch vor drei Jahren wurde es wieder Mal höchste Zeit, der Metropole an der Elbe mit unserem Wohnmobil einen Besuch abzustatten. Also montags gegen Sieben aus den Federn und los. Allerdings nicht zur Arbeit, wie sich das eigentlich gehört und von...

Auf dem Elbradweg nach Dresden und Meißen

nach langer Pause, um unsere alte kränkelnde Hundedame zu schonen, machten wir uns im Sommer 2019 wieder auf den Weg in unserem rollenden Haus. Gerade mal ein paar Tage war es her, dass wir unserer vierbeinigen Freundin dabei geholfen hatten, das nicht mehr...

Erholung pur am Rande des Spreewalds

Nach den wunderschönen Tagen im Spreewald im vergangenen Jahr stand auch diesmal fest, die letzten Ausflugstage vor der Winterpause im weltbekannten Biosphärenreservat zu verbringen. Und wieder entschieden wir uns, den Landvergnügen-Katalog auszupacken und den ein...

Einmal Ostsee und schnell zurück…

Schon im vergangenen Jahr hatten wir vor, die Ostsee mit unserer Anwesenheit zu beglücken. Nachdem unser Fahrzeug aber ein wenig muckte, blieben wir damals am Stettiner Haff hängen. So sollte diesen Sommer diese Lücke der Reiselandkarte gefüllt werden. Von ganz...

Roadtrip – 9 Bundesländer in 3 Wochen

Nach der wunderschönen Landschaft östlich der Hauptstadt zog es uns kurz darauf in den Süden. Zum einen stand eine kleine Überarbeitung der Toiletteninstallation an (mehr demnächst in einem separaten Beitrag dazu), die wir wie schon die Renovierung im Frühjahr wieder...

Abwassertank für den Ducato Kastenwagen

Wohin mit dem Abwasser im Camper? Hier liest Du, welchen Abwassertank für den Ducato Kastenwagen wir empfehlen und wie die Montage funktioniert.

DIY: Trenntoilette im Camper selber bauen

Ob und wie und warum man eine Trenntoilette im Camper selber bauen kann und vielleicht auch sollte, liest Du in diesem Beitrag.

Trinkwasser im Wohnmobil und Camper – So geht’s

Wie kommt das Trinkwasser in Camper und Wohnmobil? Wir zeigen Dir, wie Du die Trinkwasserinstallation in Deinem Camper am besten umsetzt!

Sicherheit im Wohnmobil – Schutz für den Camper Van

Für jeden Besitzer eines Wohnmobils, Kastenwagens oder Camper Vans stellt sich irgendwann die Frage, wie sich die Sicherheit im Wohnmobil verbessern lässt. Und sind Einbruchschutz, Diebstahlschutz und Warnsysteme wie Gaswarner, Wasserwarner und ähnliches überhaupt...

Internet im Wohnmobil – Was ist die beste Lösung?

Wie sieht die optimale Lösung für Internet im Wohnmobil in 2023 aus? Wir zeigen Dir, welche Lösung für uns die beste ist!

Camper isolieren – das große 1×1 der Dämmung im Wohnmobil

Direkt nachdem wir geklärt hatten, dass wir uns selbst einen Transporter ausbauen wollten und nicht auf ein fertig ausgebautes Modell zu setzen, legten wir mit der Planung los. Die wichtigsten Fragen zur Dämmung eines Campers Noch vor dem optimalen Grundriss und den...

Vom Transporter zum Wohnmobil | Unser Eigenbau

Wie kommt man denn auf die Idee, einen Transporter zum Wohnmobil umzubauen? Auf diese Frage weiß wohl jeder Befragte eine andere Geschichte zu erzählen, unsere geht so: Kleiner Defekt, großer Effekt Während eines unserer letzten Besuche im wunderschönen Schweden gab...

Renovierung – Teil 5: Ohne Chemie und Wasser dank Trenntoilette

Die etwas unqualifizierte Bastelei an der Elektrik hatte uns mit Hilfe der zerstörten Chemieklo-Sicherung den Weg zum schon mal angedachten und nun vorgezogenen Toilettenwechsel gewiesen.Nun also eine Trenntoilette… Aber warum eigentlich? Uns beiden war von...

Renovierung – Teil 4: TÜV, Wasser und andere Kleinigkeiten

Da wir anfangs den Zeitaufwand für die geplanten Renovierungsarbeiten nicht wirklich einschätzen konnten, hatten wir die TÜV-Untersuchung anderthalb Wochen nach unserer Ankunft terminiert. So wollten wir ursprünglich fast fertig bei den Prüfern vorfahren und...

Renovierung – Teil 3: Zwei Schritte vor, einen zurück

Noch immer leicht schockiert vom Ergebnis unserer „Alles muss raus“ – Aktion machten wir uns also nun daran, unser mobiles Heim Stück für Stück näher an das zu bringen, was wir für gemütlich halten. Die Frau des Hauses nahm sich als Erstes sämtliche...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert